PayPal

Bei Paypal handelt es sich um ein Unternehmen mit Sitz in San Jose` und einem Tochterunternehmen in Europa mit Sitz in Luxemburg, das mit der Bezeichnung seines Unternehmens ein Online-Bezahlsystem betreibt.

Mit Hilfe von Paypal kann jeder Privatkunde oder jedes Unternehmen mit einer E-Mail-Adresse kostengünstig und sicher Online-Zahlungen empfangen und senden. Paypal stellt hier auf der für Bankkonten und Kreditkarten weltweit vorhandenen Finanzinfrastruktur eine weltweit funktionierende Echtzeit-Zahlungslösung zur Verfügung.

Aktuell verfügt Paypal über ca. 250 Millionen Mitgliedskonten und ist in fast 30 Währungen und ca. 200 Nationen verfügbar. Von Oktober 2002 bis Juli 2015 war Paypal eine Tochtergesellschaft von eBay. Zwischenzeitlich hat sich eBay wieder von Paypal getrennt und Paypal ist wieder eigenständig. Die Paypal-Aktie wird an der NADAQ in New York gehandelt.

Die Funktionsweise

Bei dem Paypal-Konto handelt es sich um ein virtuelles Konto. Die dort hinterlegte E-Mail-Adresse des Paypal-Mitgliedes ist die Identitätsgrundlage für das Paypal-Konto. Es gibt hier keine eigene Konto-Nummer.

Mit Hilfe dieses Kontos können Zahlungen von Dritten empfangen und Zahlungen an Dritte vorgenommen werden. Hier fungiert die Firma Paypal als Dienstleister für den Transfer-Vorgang. Das bedeutet, dass hier lediglich die Zahlungsabwicklung übernommen wird und dies unabhängig von der Leistungserbringung durch den Zahlungsempfänger. Hier übernimmt Paypal nicht die Funktion als Treuhänder.

Um ein Konto bei Paypal zu eröffnen, müssen die Interessenten ihre persönlichen Daten angeben und danach auf die Verifizierung der angegebenen Daten warten. Hierzu wird von Paypal eine Testüberweisung auf das angegebene Konto ausgeführt.

Nach der Verifizierung können dann die Mitglieder oder Inhaber eines Paypal-Kontos an jede beliebige E-Mail-Anschrift in den Ländern, wo Paypal aktiv ist, Geld senden. Wenn der Besitzer einer E-Mail-Anschrift kein Paypal-Konto besitzt, wird der Geldabsender über Paypal benachrichtigt. Ebenfalls erfolgt eine Benachrichtigung, wenn das Geld auf dem Paypal-Konto des Empfängers eingegangen ist.
Paypal zieht bei jedem Überweisungsvorgang eine entsprechende Gebühr für den Transfer-Vorgang ab.